Menu

Header fussball1

Spiele, Tabellen und Ergebnisse - F-Jugend U9

Laden...

F-Jugend des FC Nickheim

 

 F Jugend
spielt in der Saison 2017/18 in der SG ASV Großholzhausen/FC Nicklheim

 

F1 gegen Bernau

F1 gegen TSV 1921 Bernau 2:1

 

Am 3. Spieltag ging es zum Spiel nach Bernau.
Wir merkten gleich zu Beginn des Spiels, dass zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander trafen. Keine schenkte dem anderen auch nur einen cm Rasen auf dem Platz, und so war das Spiel von den Zweikämpfen geprägt.
Die Jungs aus Bernau waren immer sofort zur Stelle, und machten uns das Leben schwer.

Auf beiden Seiten gab es wenige Chancen aufs Tor, da jeder sofort attackiert wurde.
Aber die Jungs blieben hart, und fast wären wir durch einen strammen Schuss von Felix K. In Führung gegangen. Aber wir trafen nur den Pfosten.

Wir waren schon fast erleichtert, als der Halbzeitpfiff ertönte, da wir nur mit einem Auswechselspieler angereist waren, und unsere Kräfte sichtlich nachließen. Da hatten es die Jungs aus Bernau mit den vier Ersatzspielern schon leichter.

Kaum war die zweite Halbzeit angepfiffen, gingen die Bernauer mit 1:0 in Führung.
Aber, wir ließen den Kopf nicht hängen, und kämpften weiter, und zwar als geschlossene Mannschaft. Einer für alle, alle für einen.

Jetzt kam unsere Chance: Marinus spielte von hinten raus auf Felix K., der überlegte nicht lange, leitete den Ball zu Felix Schuhbeck (auch Torjäger genannt) weiter, und er verwandelte eiskalt, so wie wir ihn kennen, zum 1:1.
Nun war wieder alles offen, und wir kämpften weiter um den Sieg.

In der 32. Spielminute wurde unser Torwart Julian zum Held, als er einen Torschuss abfing, den wir schon im Netz sahen.

Jetzt gingen auch langsam die Kräfte der Bernauer flöten, und Marinus fing einen Abschlag vom Bernauer Torwart ab, passte zu Felix Sch. der zum zweiten Mal traf.

Aber auch die Jungs aus Bernau kämpften wie die Löwen weiter, und wir hatten Mühe, kein Tor mehr zu kassieren.
In der letzten Spielminute dann nochmal ein Konter von Felix K., der aber vom Torwart abgewehrt werden konnte.
Und dann kam endlich der erlösende "Abpfiff".

Respekt vor unseren Jungs, vor einer sagenhaften Mannschaftsleistung.
GLÜCKWUNSCH

Torschützen:
Felix Sch. 2 Tore

Zurück